Leistung

Im Bereich Einkauf und Supply Chain Management ist ein Umdenken erforderlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn selbst wenn die Kostenoptimierung im Einkauf bisher gut vorangetrieben wurde, genügt die Fokussierung allein auf diesen Aspekt nicht mehr. Anstelle dieser eindimensionalen Zielsetzung geht es darum, die Wertschöpfung für das Unternehmen zu steigern.

Um dieses Ziel zu erreichen, agieren Einkauf und Supply ChainManagement als Bindeglied zwischen Unternehmen und Zulieferern. Die strategische Zusammenarbeit mit den Lieferanten rückt immer stärker in den Vordergrund, ebenso wie deren tiefere Integration in die eigenen Wertschöpfungsketten. Das bedeutet jedoch auch, dass Lieferketten komplexer und globaler werden und damit die Risiken für das Unternehmen steigen. Diese gestiegene Komplexität gilt es zu managen.